Häuser und Wohnungen zum Verkauf

In Hamburg und Umgebung

Häuser und Wohnungen kaufen in Hamburg und Umgebung

Egal ob als Wertanlage, oder um selbst einzuziehen: Eigentumswohnungen und Häuser zum Kauf sind in Hamburg und Umgebung gefragt wie nie zu vor.

Auf unserer interaktiven Karte finden Sie alle Häuser und Wohnungen zum Kauf in Hamburg und Umgebung, die wir aktuell in unserem Portfolio haben. Das richtige Haus oder die richtige Wohnung ist für Sie noch nicht dabei? Legen Sie einfach einen kostenlosen Suchauftrag an und lassen Sie sich informieren, sobald wir ein Haus oder eine Wohnung passend zu Ihren Suchkriterien im Angebot haben. Kontaktieren Sie uns auch gerne direkt, denn nicht alle Häuser präsentieren wir online.

Lohnt es sich, eine Immobilie in Hamburg zu kaufen?

Hohe Nachfrage, hohe Preise – lohnt es sich überhaupt, eine Wohnung oder ein Haus in Hamburg zu kaufen? Die Antwort ist eindeutig ja, denn es gibt viele gute Gründe für Wohneigentum in der Hansestadt. Als Wertanlage sind Immobilien weiterhin eine stabile und inflationssichere Investition. Das gehobene Mietpreisniveau in Hamburg garantiert auch in Zukunft eine stabile Rendite. Auch wenn Sie ein Haus oder eine Wohnung erwerben wollen, um selbst einzuziehen: Bei kontinuierlich steigenden Mietpreisen sichert eine abbezahlte Wohnimmobilie im Ruhestand ihren Lebensstandard ab.

Lohnt es sich, eine Immobilie in Hamburg zu kaufen - Reschke Immobilien
Was kostet ein Haus in Hamburg - Reschke Immobilien

Was kostet ein Haus in Hamburg?

Der Preis eines Hauses hängt in Hamburg, wie auch in anderen Städten, stark von der Lage ab. Faktoren wie Grundstücksgröße, Baualter und Modernisierungszustand spielen ebenfalls eine Rolle, aber der Standortfaktor hat den größten Einfluss auf den Preis. In Stadtteilen wie Blankenese, Nienstedten, Winterhude, Eppendorf, Volksdorf und Wohldorf-Ohlstedt liegen die Kaufpreise deutlich über dem Hamburger Durchschnitt. Auch die Gebäudeart wirkt sich auf den Preis aus: Freistehende Einfamilienhäuser sind beispielsweise teurer als Endreihenhäuser. Mittelreihenhäuser erzielen in Hamburg im Durchschnitt die günstigsten Kaufpreise.

Was kostet eine Wohnung in Hamburg?

Auch bei Eigentumswohnungen ist der Standortfaktor ausschlaggeben für den Preis. Wohnungen in einer bevorzugten Lage können doppelt so viel kosten wie Wohnungen in einer mäßigen oder mittleren Lage. Insbesondere in den Stadtteilen Uhlenhorst, HafenCity, Hoheluft Ost, Harvestehude und Rotherbaum sind die Preise für Eigentumswohnungen hoch. Günstiger wird es südlich der Elbe beispielsweise in Wilhelmsburg und im Osten Hamburgs zwischen Rahlstedt und Lohbrügge.

Grundsätzlich erzielen bei Eigentumswohnungen Neubauwohnungen im Durschnitt einen höheren Preis als Altbauwohnungen. Auch hier spielt der Modernisierungszustand eine Rolle. Die Preise für Eigentumswohnungen steigen in Hamburg seit Jahren kontinuierlich an – ein Trend der sich auch in Zukunft fortsetzen wird.

Übrigens: Detaillierte Informationen zu den aktuellen Immobilienpreisen für Hamburg und Umgebung finden Sie in unseren Marktberichten.

Was kostet eine Wohnung in Hamburg - Reschke Immobilien